Blog relaunch

You may have recognized that there weren’t many blog updates recently. But today there’s a relaunch of Otmanix’ blog. What’s the reason?

First of all I wanted a technical solution creating a multilanguage blog. It was pretty annoying maintaining two blogs only because of writing in English and German. I implemented the free wordpress plugin qtranslate.

Another reason for doing a fresh start was that I didn’t have a current main topic writing for. OpenSolaris and PS3 MediaServer don’t play a role for me anymore. Because of that I will start a new blog called backupinferno. You will find articles about backup and storage there.

This blog will remain for various topics.

My dear followers, greetings to everyone!

Hello world! reloaded...
This entry was posted in Misc. Bookmark the permalink.

6 Responses to Blog relaunch

  1. BerndH says:

    Na dann bin ich mal gespannt auf die neuen Themen, ich hoff mal das Du das ganze alte Zeugs nicht einfach in den Müll kippst wär schade drum. Aber alls gute für den Neustart, hab Deine Artikel sowieso schon vermisst. :)

  2. otmanix says:

    Servus Bernd,
    momentan liegt ein Abzug der Blog-Installation und ein MySQL-Dump von vorgestern auf meinem NAS sicher verstaut. Eine Restore-Test wäre spannend und würde auch gleich zum neuen Blog-Thema passen 😉
    Ggf. gibt es auch den einen oder anderen alten Artikel in einer Neuauflage. Der Fokus liegt aber aktuell auf Backup und Storage. Dabei möchte ich auf der einen Seite Grundlagenartikel für Einsteiger schreiben, die dann auch gerne in der betrieblichen Ausbildung Wiederverwendung können (Fachinformatiker aufgemerkt!). Andererseits werde ich auch spezielle Themen bringen, die mich beruflich beschäftigen, wie z.B. EMC Networker 8.

  3. BerndH says:

    Na da freu ich mich dann mal auf die Inhalte. Insbesonder Networker 8 mit dem hab ich ja bisher noch nix zu tun gehabt. :)

  4. Kinosergio says:

    Lieber Otmanix,
    vor einigen Wochen hatte ich eine, mir ziemlich wichtige Frage, zum PS3-Mediaserver gestellt. Ich weiß jetzt nicht, ob du noch geantwortet hast. Meine Frage jetzt: Komme ich noch irgendwie an eine Antwort deinerseits heran oder nicht? Wenn nicht, besteht die Möglichkeit, an meinen Blog-Eintrag heranzukommen? Er war ziemlich ausführlich und ich würde dann versuchen, ihn anderweitig anzubringen.

  5. Mike says:

    Hi,

    also mich interessieren die alten Posts zum Thema PMS auch brennend. Habe PMS/UMS hier in einer XP-VM mit 8 vCores und 8Gbyte vRAM auf einem QuadSocket Opteron Host (4* Opteron 8390 mit 2.9Ghz) mit 64Gbyte unter ESXi 5u1. Nicht einmal, wenn ich der VM physisch 2 komplette CPUs zuordne, bekomme ich bestimmte MKVs in 1080p auf die PS3, ohne dass andauernd der Buffer leerläuft.

    Da bräuchte ich ein bisschen Hülpfe :)

    Viele Grüße,
    Mike

  6. otmanix says:

    @Mike
    CPU, RAM (verfügbar für Java) und Netzwerkbandbreite – alle 3 Faktoren müssen passen
    > RAM ist nach meinem letzten Kenntnisstand hart kodiert, außer PMS wird über Kommandozeile und passenden Parametern aufgerufen (siehe pms.bat).
    > Der einstellbare Puffer im GUI wird vom verfügbaren RAM für Java (Standard 768MB) abgezogen.

Comments are closed.